Arbeitskreis Atom der Bürgerinitiative Umweltschutz e.V.

Atomkraft stoppen!
Demonstration in Hannover:
28. November 2009 11 Uhr Weißekreuzplatz / Gorlebenstein
Die vier großen Stromkonzerne E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW wollen den Weiterbetrieb ihrer Atomkraftwerke durchsetzen. Die neue Bundesregierung will dem nachgeben und die AKWs länger laufen lassen. Noch tut sie sich schwer, konkrete Festlegungen zu treffen, denn auch der Bundesregierung ist klar, dass die allermeisten Menschen der Atomkraft keine Zukunft geben. Unterdessen wollen Betreiber und Bundesregierung schon mal das Endlager Gorleben weiter bauen lassen.



friedliche Proteste zu den Castor-Transporten 2001 aus La Hague mehr...



Memorandum von Dr. Ing. Anna Masuch zur Beendigung der Atomenergienutzung (2000) mehr...
Memorandum im Format .pdf




Bericht über die Kernschmelzgefahr in Kernkraftwerken mehr...

© Bürgerinitiative Umweltschutz e.V. (BIU), Hannover
http://www.biu-hannover.de
Zuletzt geändert am 28.11.2009